Früchte-Quetschbeutel zum Nulltarif



Hallo liebe Mamas,
ich freue mich, dass ich heute mal wieder einen Beitrag von Celeste Drake auf meinem Blog veröffentlichen darf. Den meine persönliche Coupon-Queen hat einen ganz tollen Tipp für euch:

Hallo ihr Lieben,
heute habe ich einen besonderen Spartipp für euch.
Jede Mutter kennen sie, viele verteufeln sie, manche machen sie selbst – Tatsache ist aber, die Kinder lieben sie: Die Früchte-Quetschbeutel.
Auch wenn manche Supermamis die kleinen Päckchen als Zähne zersetzende Giftpackungen verschreien, so sind sie unterwegs doch sehr praktisch. – Zudem sind sie, wenn man darauf achtet, dass wirklich nur zügig gegessen und nicht rumgenuckelt wird, sowie auch mehrmals täglich zähnegeputzt, durchaus vertretbar.
Hier kommt es auch eindeutig auf die Menge an. Sie sind eben nicht dafür gedacht, dass man das Kind dauerhaft damit abfüttert. Es gehört eben zu den Süßigkeiten und mit Gummibärchen stopfen wir unser Kind ja auch nicht voll.
Wie es gehandhabt wird, muss aber eben jede Mutter für sich selbst und ihr Kind entscheiden.
Allerdings wissen wohl diejenigen, die die kleinen Päckchen ab und an mal nutzen: Sie sind nicht gerade kostengünstig. Selbst im Angebot liegen diese meist bei 0,95 € das HIPP-Beutelchen.
Nun für alle die einen ECenter/Edeka Südwest in der Nähe haben gibt es diese Woche ein ganz tolles Angebot:
Dort kosten die HiPP Früchte-Quetschbeutel als Angebot 0,95 €.
Dazu gibt es aber 100 extra Punkte für die Deutschlandcard.
Und das entspricht 1 €.
Nutzt ihr also bei eurem Kauf die Deutschlandcard, dann macht ihr sogar noch 5 Cent Gewinn pro Beutelchen.
Diese Deutschlandcard Punkte könnt ihr bei euren nächsten Einkäufen einfach an der Kasse wieder verrechnen lassen.
Falls ihr keine Deutschlandcard habt bekommt ihr diese in den Märkten oder auf der Deutschlandcard-Seite:
https://www.deutschlandcard.de/

Und falls ihr im HIPP-Babyclub angemeldet seid, dann gibt es dort noch Coupons, mit denen ihr noch einmal sparen könnt.
Denn dort gibt es einen Coupon zum selber ausdrucken, bei dem ihr 5 Beutelchen kauft, aber nur 4 zahlen müsst.
Hier geht es zur HIPP-Babyclub-Seite, die auch weitere Coupons anbietet:
https://www.hipp.de/babyclub/neu-registrieren/

Im Endeffekt könnt ihr so HIPP Quetschbeutel kaufen bis zum abwinken, und macht noch Gewinn dabei.

Ich wünsche euch viel Spaß, bei einem sparsamen Einkauf,
Celeste

 

Die Couponjagd ist eröffnet!

Hallo ihr Lieben,
wer uns kennt, weiß ja, dass Celeste und ich uns wirklich gut verstehen. Wir unterstützen uns gegenseitig bei unseren Büchern, auch wenn wir vollkommen verschiedene Genres bedienen. Der eine oder andere ist sich bis heute auch nicht sicher, ob es sich bei uns nicht um die gleiche Person handelt. 😀 Nach 15 Jahren Freundschaft und 1 1/2 jähriger intensiver Zusammenarbeit ist es jedoch nicht verwunderlich, dass es beim Schreibstil und gewissen Formulierungen einige Parallelen gibt. Während ich eher die »Öko-Tante« bin, die auf dem Markt einkauft, ist Celeste jedoch eine begeisterte Couponjägerin. Da ich dachte, euch könnte das Thema auch interessieren, wird Celeste zukünftig einige Gastbeiträge für meinen Blog verfassen. Viel Spaß damit:


Hallo ihr Lieben,
ich bin ja eine bekennende Angebots- und Couponjägerin. Oft wird man deswegen belächelt, Coupons und Angeboten nachjagen, wer macht denn so etwas freiwillig? Woher soll man dazu die Zeit nehmen? Welchen Aufwand und welche Mühe nimmt man wegen vermeintlichen Cent/Euro auf sich.
Aber belächelt wird man nur bis zu dem Moment, wenn man seinen Kassenbon vorzeigt. Dann blickt man in erstaunte Gesichter und erntet ein: »Wie hast du das denn geschafft?«

Ich möchte euch heute meinen »Schnapp des Tages« vorstellen: Vernell Weichspüler zu 24 Cent.
Ja, ich spreche von 0,24 € die Flasche, und zwar von einem Markenprodukt, was selbst zu Angebotspreisen selten die 0,99 € Grenze unterschreitet.

Tja, wie macht man das nun?
Es gibt verschiedene Methoden an Coupons heranzukommen.
Man kann sie in Läden an den Regalen sammeln, oder im Internet runter laden und ausdrucken. Und wenn man dann Coupons hat, wartet man auf ein Angebot oder eine Reduzierung und kauft dann meist eine größere Menge.

Im Beispiel des 0,24 € Vernell war das wie folgt:
Rossmann hat als Green Label  – eine wöchentliche Reduzierung, die man am grünen Etikett erkennt – verschiedene Sorten Vernell auf 0,60 € reduziert. Das kombiniert man mit einem Coupon von Henkel, der bei 3 Vernell Käufen 1,00 € Rabatt gewährt. Dazu kombiniert man noch den 10% Rabatt Coupon von Rossmann, das macht dann:

3x Vernell Originalpreis 1,35 €   = 4,05 €
Abzüglich Green Label Rabatt    = 1,80 €
Abzüglich 1,00 € Henkel Coupon       = 0,80 €
Abzüglich 10 % Rabatt Coupon    = 0,72 €
Das macht dann 0,24 € pro Flasche!

Ein anderes Beispiel ist der Whiskas Coupon, bei 4 Beutelchen gibt es 1,00 € Rabatt:

4x Whiskas Beutelchen (0,45 €)              = 1,80 €
Abzüglich 1,00 € Rabatt Coupon                    = 0,80 €
Abzüglich 10 % Rabatt Coupon                 = 0,72 €
Das macht dann 0,24 € pro Beutelchen!

Letzte Woche war mein Schnapper des Tages das Syoss Shampoo:
2x Shampoo / Spülung (1,99 €)       = 3,98 €
Angebot                        1,49 €        = 2,98 €
Abzüglich 2,00 € Coupon                       = 0,98 €
Abzüglich 10 % Rabatt Coupon        = 0,88 €
Das macht dann 0,44 € pro Flasche!

Ich hoffe, dass kleine Beispiel zeigt euch, wie man so richtig Geld sparen kann. Mir bereitet es eine große Freude, wenn ich den Vorratsschrank günstig auffüllen kann. Allerdings achte ich auch im Couponrausch immer darauf nur Produkte zu kaufen, die ich wirklich brauche und nutze.

Flauschige Grüße
Celeste

Coupons Syoss Vernel Whiskas