Rezension: Gute Nacht, kleiner Stern!

Klappentext:
Alles Gute, kleiner Stern! Eine allerliebste Gutenachtgeschichte für Kuschelkinder. Vor dem Zubettgehen sehen der kleine Bär und der große Bär noch einmal nach den Sternen. Doch ein kleiner Stern scheint heute nicht so hell wie die anderen. Sofort suchen die Bären nach einer Möglichkeit, ihm zu helfen. Mit der Leiter klettern sie zu dem kleinen Stern hinauf und setzen ihm eine Mütze auf. Jetzt geht es dem kleinen Stern bestimmt bald wieder besser und der kleine Bär kann ganz beruhigt einschlafen. Susanne Lütje und Eleni Zabini erzählen und zeigen eine poetische Gutenachtgeschichte in wunderschönen, malerischen Bildern und mit liebevollen Reimen zum Mitsprechen.

Buch:
Autorin: Susanne Lütje
Illustratorin: Eleni Zabini
Gebundene Ausgabe: 16 Seiten
Verlag: Oetinger; Auflage: 2 (1. August 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3789173525
ISBN-13: 978-3789173523
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 1 – 3 Jahre
Preis gebundene Ausgabe: 5,95 €
Preis Kindle: 4,99 €
(Stand 19.02.2015)

Meinung:
Dieses Buch gehört zu den meist gelesenen Gutenachtgeschichten meiner Tochter. Das Vortragen ist jedoch zumeist dem Papa vorbehalten. Dies könnte daran liegen, dass dem großen Bär der »Papa« einfach auf den Leib geschrieben ist.

Die ersten Male beim Lesen gibt es einige Sätze und Wörter, über die man stolpert: Der heisere Stern, der Sternenmondenschein … Entweder man lebt damit, oder improvisiert etwas. Bei uns ist es seither nur noch der Sternenschein. 😉

Alles in allem sind Geschichte, Text und Illustration gelungen und sehr süß. Man liest es immer wieder gerne, ohne genervt zu sein.
Preis/Leistung für die Printausgabe ist völlig in Ordnung.
Das Buch hat dicke Seiten, ist sehr haltbar und robust.

Empfehlung:
Klare Kaufempfehlung

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud