Rezension: Zeitenwende: Der Kristall von Vaduhn

Klappentext:
Du glaubst, es gibt nur eine Wirklichkeit?
Das dachte ich auch, bis meine beiden besten Freunde in eine fremde Welt entführt wurden.
Eigentlich hätte ich es wissen können, denn in unbeschwerten Kindertagen lehrte mein Großvater mich bereits die fremde Sprache sowie Lebens- und Kampfkultur der Welt von Vaduhn. Doch sein Tod nahm mir seine Geschichten; und als Erwachsene blickte ich auf seine Lehren zurück wie auf ein unterhaltsames Spiel aus einem bezaubernden, wilden Märchenland.
Nun stand ich da, in Vaduhn, auf mich gestellt in einem Land wie aus dem finsteren Mittelalter, die Freunde befreit, doch der Rückweg versperrt, musste ich mich den gefürchteten Mentalkriegern stellen, die jedes Geheimnis aus dir hervorziehen können. Auch ich hatte ein Geheimnis, das es zu hüten galt …
Und ihr dunkler Anführer richtete den Blick aus seinen bernsteinfarbenen Augen auf mich und meine Seele ward versengt …

Buch:
Autorin: Evita Sommer
Verlag: KDP
Seiten: 375
Sprache: Deutsch
ASIN: B015BHRNJ2
Preis Kindle: 3,99 €
kindleUnlimited: Ja
(Stand 27.04.2016)

Cover
Ich kenne das alte, sowie das neue Cover. Dem Alten, sah man, auch wenn es durchaus hübsch war, die SelfPublisherin noch an. Mit dem Neuen hat diese tolle Geschichte endlich einen würdigen und wunderschönen Einband gefunden und steht einem Verlagsbuch in nichts an Professionalität nach. Die Personen sind passend gewählt und hat man das Buch gelesen, weiß man auch genau, um welchen See es sich handelt. 😉

Inhalt / Stil
Auch wenn der Anfang für meinen Geschmack etwas zu detailreich erzählt war, zog die Geschichte mich dann doch schnell in ihren Bann. Als endlich der Übergang nach Vaduhn geschafft war, konnte ich es dann auch einfach nicht mehr aus der Hand legen und hätte zwei Mal beinahe meine Bushaltestelle verpasst. 😀
Das Buch hat einfach alles, was eine gute Fantasiestory brauch: Eine sympathische Hauptprotagonistin, ganz viel Liebe, etwas Erotik, jede Menge Spannung und eine Welt, die verzaubert. Doch nicht nur die Hauptcharaktere können sich sehen lassen, auch die Nebencharaktere sind liebevoll ausgearbeitet und lassen keine Wünsche offen.

Das Buch ist, bis auf eine kleine Ausnahme, aus der Ich-Perspektive geschrieben. So ermöglicht es gute Einblicke in die Bewegründe, Ängste und Gedankengänge der Hauptprotagonistin und man fiebert unweigerlich mit ihr mit. Lacht mit ihr, kann aber an der einen oder anderen Stelle auch die Tränen nicht ganz unterdrücken.

Der Schreibstil ist flüssig und schafft es ein glaubhaftes Bild der bekannten und doch so fremden Welt zu zeichnen.

Meinung
Was mir richtig gut gefallen hat, war dass die Hauptprotagonistin keine »Superheldin« ist, die von Geburt an alles kann oder es einfach mit der Muttermilch eingesogen hat. Sondern das allem jahrelanges Training zugrunde liegt und auch jede Fertigkeit eine schlüssige Hintergrundgeschichte hat. Das verleiht ihr Facetten und Tiefgang, so dass sie einem mit jeder Seite mehr ans Herz wächst.
Auch die Welt »Vaduhn« glänzt mit unzähligen Details, die einem unweigerlich ein fantasiereiches Bild zeichnen und neugierig machen, was sich hier noch so alles tummelt. Verschiedene Königreiche, faszinierende Rassen und auch menschliche Besonderheiten vermitteln ein wunderbar rundes Bild. Daher ist es nicht verwunderlich, dass ich schon jetzt auf den zweiten Teil gespannt bin und ihn auf jeden Fall lesen will.

Preis / Leistung ist mehr mehr als gerechtfertigt. Da kann auch einfach kein Verlag mithalten. Gerade, weil es die Möglichkeit gibt es über KindleUnlimited kostenlos zu lesen. Wer also keine Angst hat, auch mal fernab der Verlagsbücher neue Geschichten zu entdecken: Hier ist deine Chance!

Empfehlung:
Klare Kaufempfehlung

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud